Datum

14. Dez. 2024

Uhrzeit

16:00 - 22:00

Kosten

CHF 90.00

Schwitzhütte zum Jahreskreisfest Winter-Sonnenwende / Jul

Die Schwitzhütte ist ein uraltes Reinigungsritual der Indianer Nordamerikas, war aber auch bei vielen anderen Völkern weit verbreitet. So wurden u.a. bei keltischen Ausgrabungen in Europa Schwitzhüttenplätze gefunden.

Es reinigt Körper, Geist und Seele. Im geborgenen Raum entsteht die Möglichkeit, still in dich zu horchen, dich mit deinem inneren Wissen zu verbinden und Antworten oder Visionen auftauchen zu lassen. Anzunehmen was ist und das auszuschwitzen, was bereit ist, von dir zu gehen. Die Nähe zu den 4 Elementen unterstützt dich dabei, der Stimme deines Herzens zu lauschen. Der Kreis aller Anwesenden löst Resonanz aus und trägt. Alles darf sein, benannt und gewürdigt werden.

Informationen zur Wintersonnwende / Jul:

Die Natur ist in einem Ruhezustand. Im Aussen ist scheinbar alles brach und leblos. Doch das Leben ist da, in jeder einzelnen Knospe ist ihr ganzes Potential zur Entfaltung im Frühling da. Unter der Erdoberfläche findet im Dunklen und Stillen eine geheimnisvolle Wandlung und Erneuerung statt. Die Wintersonnwende ist der ausgeatmete Zustand, körperlich gesehen. Die Atemleere und somit auch der Wendepunkt. Sie ist die Zeit, in der die Hoffnung keimt. Die Dunkelheit hat ihre grösste Kraft entfaltet. Das Dunkle, Leere hat auch eine Qualität, die halten, umhüllen und Geborgenheit geben kann. Und aus dieser Dunkelheit kann Neues geboren werden. In der Natur ist es das wiederkehrende, länger werdende Licht.

Wenn ich mich ganz in mich zurückziehe, mich ganz auf mein Innerstes fokussiere, wenn ich ganz ausatme, dann komme ich zu meinem Sein. Auch zum Dunkeln. Und dort atme ich automatisch wieder ein.

  • Was brauche ich, um zur Ruhe zu kommen, verbunden mit meinem innersten Kern?
  • Fühle ich mich wohl mit mir? Finde ich in mir Geborgenheit?
  • Welches sind meine dunkelsten Seiten? Welche Kräfte bergen sich in meiner Dunkelheit? Oft ist gerade da ein ungeahntes Potential am Schlummern
  • Was möchte ich aus meinem innersten, dunkelsten Punkt mehr ins Licht bringen und wachsen lassen?
  • Welches Licht zeigt sich in mir? Welches sind meine Knospen, mein Potential? Welcher Keim beginnt sich in mir zu regen?
  • Wo ahne ich, dass eine Wende, eine Erneuerung ansteht?

FRAGEN & ANMELDUNG 
076 582 58 94 | andrea@soeriken.ch